Konzept für ein "Netzwerk Ostseefischerei"

Im Februar 2010 fiel der Startschuss für das Projekt "Netzwerk Ostseefischerei".
Akteure aus den sechs beteiligten AktivRegionen und das beauftragte Büro inspektour aus Hamburg legten im Gewerbezentrum Oldenburg inhaltliche Schwerpunkte und weitere Arbeitsschritte für die Erstellung eines entsprechenden Konzeptes fest.
Das Projektgebiet umfasste die Fischereistandorte der AktivRegionen Mitte des Nordens, Schlei-Ostsee, Hügelland am Ostseestrand, Ostseeküste, Wagrien-Fehmarn, Innere Lübecker Bucht sowie der Städte Flensburg, Kiel und Lübeck.

Ziel des Projektes war es, die Bedeutung und Vielfalt der Fischerei herauszustellen und diesen Wirtschaftszweig auch touristisch stärker zu vermarkten. Die Regionen setzen hierbei insbesondere auf eine Vernetzung ihrer Angebote.

Zunächst wurde eine Bestandsaufnahme bereits vorhandener Angebote in den Regionen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Arbeitskreisen Fischerei durchgeführt und eine mögliche Struktur des Netzwerkes erarbeitet.
Im Anschluss daran zeigte die Agentur M+T Markt und Trend GmbH aus Neumünster Gestaltungsmöglichkeiten für die Darstellung des Netzwerkes auf.

Als Ergebnis einigten sich die beteiligten Akeure auf ein Logo mit der Bezeichnung "fischerleben", das für zukünftige gemeinsame Projekte und Aktivitäten genutzt werde soll.
Außerdem wurden einige Vorschläge aus dem Konzept aufgegriffen, die kurz- bis mittelfristig zur Realisierung vorgesehen sind, wie z.B. ein Internetportal zum Thema "Fisch und Fischerei in Schleswig-Holstein".

Daten + Fakten

Netzwerk Ostseefischerei (Konzepterstellung)

Projektträger: Stadt Fehmarn

Gesamtkosten: 41.055 Euro (Bruttokosten)
Förderfähige Kosten: 34.500 Euro (Nettokosten)
Förderquote: 100%
Fördersumme: 34.500 Euro (EFF, Landesmittel)

Beschluss des Vorstandes der AktivRegion: 10.06.2009
Bewilligung des LLUR: 23.12.2009

Fertigstellung der Maßnahme: Juli 2010

Aktuell

Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres in der AktivRegion...

[Mehr]

Der LAG-Vorstand sprach sich in seiner Juli-Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Sarkwitz einstimmig für...

[Mehr]

m Rahmen der Mitgliederversammlung der AktivRegion am 1. März in Stockelsdorf wurde der Vorstand für...

[Mehr]