Umgestaltung des Außengeländes der Ev.-Luth. Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" in Gleschendorf

Die Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" sieht neben dem religionspädagogischen Ansatz vor allem die Naturpädagogik als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Dem Außengelände kommt hierbei eine große Bedeutung zu. Allerdings erfüllen die vorhandenen Spielgeräte zum Teil nicht mehr die heutigen Anforderungen und sind zudem abgängig.

Die Kirchengemeinde beauftragte daher einen Landschaftsarchitekten mit der Erstellung eines Gesamtkonzeptes zur Umgestaltung des Außengeländes zu einem naturnahen Erlebnisraum. Dies erfolgte unter Einbeziehung der Ideen aller Beteiligten und Betroffenen (Kinder, KiTa-Personal, Eltern, Träger, Förderverein, Dorfschaft, Kommune).

Das Konzept wurde in zwei Bauabschnitten umgesetzt, die sich in den oberen Geländeteil und das anschließende Wäldchen gliedern.
Die von der AktivRegion unterstützten Maßnahmen bezogen sich auf den oberen Teil des Geländes. Hierzu gehörten:

  • die Einrichtung eines bisher fehlenden Spielbereiches für Kinder unter drei Jahren
  • die Strukturierung neuer Spielräume mit Angeboten zu unterschiedlichster Förderung der Kinder über drei Jahren
  • die Bereitstellung von Angeboten zur angeleiteten sowie auch selbstständigen Beschäftigung mit den Elementen der Natur (Holz, Wasser, Stein, Erde)
  • die Einrichtung von verteilten "Nasch- und Schnupperecken" mit Kinderbeeten, Obststräuchern und Duftpflanzen

Die Kirchengemeinde wird den Spielbereich auch für begleitete Kinder und Jugendliche öffnen, z.B. im Rahmen von Veranstaltungen, Kinderfesten oder Geburtstagen, um dem Projekt eine möglichst intensive Breitenwirkung zu geben.

Daten + Fakten

Umgestaltung des Außengeländes der Ev.-Luth. Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" in Gleschendorf

Projektträger: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gleschendorf
Gesamtkosten: 60.839,32 Euro
Förderfähige Kosten: 51.125,48 Euro
Förderquote: 55%
Fördersumme: 28.119,01 Euro

Beschluss des Vorstandes der AktivRegion: 21.08.2013
Bewilligung des LLUR: in Kürze
Durchführung der Maßnahme: Oktober 2013 - März 2015

Aktuell

Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres in der AktivRegion...

[Mehr]

Der LAG-Vorstand sprach sich in seiner Juli-Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Sarkwitz einstimmig für...

[Mehr]

m Rahmen der Mitgliederversammlung der AktivRegion am 1. März in Stockelsdorf wurde der Vorstand für...

[Mehr]