Sie sind hier: Förderperiode 2007-2013 - Förderperiode 2014-2020 - Vorbereitung

Die AktivRegion auf dem Weg in die neue Förderperiode

3 Mio. Euro pro AktivRegion

In der neuen EU-Förderperiode 2014 - 2020 werden rund 420 Mio. Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) nach Schleswig-Holstein fließen.
Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) hat hiervon 63 Mio. Euro für die 22 AktivRegionen reserviert. Demnach könnte jede AktivRegion über 2,86 Mio. Euro für die Förderung von Projekten verfügen.

Bewerbung um Anerkennung mit neuer Strategie

Um diese Mitel zu erhalten, müssen sich die AktivRegionen bis Ende September 2014 mit einer neuen Integrierten Entwicklungsstrategie beim MELUR um die Anerkennung bewerben. Diese soll sich auf klar definierte Schwerpunkte, sogenannte Kernthemen, ergänzt um messbare Entwicklungziele, konzentrieren, um eine spürbare und nachhaltige Wirkung zu erzielen.
Die Strategie stellt den Maßstab dar, nach dem der Vorstand zukünftig über die Vergabe der Fördermittel entscheidet.

Erarbeitung mit öffentlicher Beteiligung

Wie in allen AktivRegionen erfolgt die Erarbeitung der Integrierten Entwicklungsstrateige auch In der AktivRegion Innere Lübecker Bucht in einem öffentlichen Beteiligungsprozess.
Grundlage ist eine Stärken-Schwächen-Analyse (SWOT), die Potentiale und Entwicklungsbedarfe der Region aufzeigt.
In mehreren Workshops werden anschließend gemeinsam mit regionalen Akteuren die zukünftigen Kernthemen festgelegt.
Die Workshops orientieren sich an den vom Land vorgegebenen Förderschwerpunkten "Nachhaltige Daseinsvorsorge", "Bildung", "Wachstum und Innovation" sowie "Klimawandel und Energie".
Der gesamte Prozess wird von einer Steuerungsgruppe begleitet, der neben dem geschäftsführenden Vorstand Personen aus den sieben Mitgliedskommunen angehören.

Neue Fördermittel ab 2015

Sofern die Integrierte Entwicklungsstrategie den vorgegebenen Qualitätsanforderungen genügt und die AktivRegion auch für die nächste Förderperiode die Anerkennung erhält, können erste Bewilligungen für Projekte voraussichtlich Anfang 2015 erfolgen.

Aktuell

Landschaftsarchitekt Gunnar ter Balk erläutert die Planungen für die Neugestaltung des Herrengartenparks
Mittwoch 08. März 2017

220.000 Euro für Stockelsdorf und Sierksdorf

Der Vorstand der AktivRegion würdigte in seiner Sitzung am 1. März die geplante Neugestaltung des... [mehr]
Freitag 03. März 2017

Vorstandswahlen

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der AktivRegion am 1. März in Stockelsdorf wurde der Vorstand... [mehr]
Freitag 16. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016

Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres in der AktivRegion... [mehr]
Mittwoch 20. Juli 2011

Entdecken Sie die Innere Lübecker Bucht mit "City2Click"!

Ab sofort kann man sich per Handy über die Sehenswürdigkeiten in der AktivRegion Innere Lübecker... [mehr]
Planungsprozess zur Erarbeitung der neuen Integrierten Entwicklungsstrategie
Planungsprozess zur Erarbeitung der neuen Integrierten Entwicklungsstrategie