80.952 Euro Förderung für Allwetter-Reitplatz

Der LAG-Vorstand sagte in seiner Sitzung Anfang März in Timmendorfer Strand ELER-Fördermittel in Höhe von 80.952 Euro für den Bau eines Ebbe-Flut-Sandplatzes zu. Der insgesamt rund 214.000 Euro teure Platz soll auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins "An der Talmühle e.V." in Havekost entstehen, der als Trainingsstützpunkt überregional einen hohen Stellenwert genießt.

Der Platz wird der einzige seiner Art in der Region sein. Landesweit existieren bisher drei dieser wetterfesten Reitplätze, die durch ein spezielles Be- und Entwässerungssystem eine ganzjährige Nutzung ermöglichen.

Eine moderne Infrastruktur erhöht die Attraktivität und die Teilnehmerzahlen von Turnieren und anderen Reitsportveranstaltungen und erlaubt eine zuverlässige Planung und Erweiterung des Veranstaltungsangebotes. Auch ergeben sich hieraus Potentiale zur kulturellen Belebung des Binnenlandes, zum Beispiel durch (Show)veranstaltungen für Jedermann.
Hiervon profitieren nicht nur die Teilnehmer und Besucher, sondern auch die regionale Wirtschaft, wie Gastronomie, Beherberungsgewerbe, Reitsportausrüster oder Transportunternehmer.

 

Terminkalender

Aktuell

Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres in der AktivRegion...

[Mehr]

Der LAG-Vorstand sprach sich in seiner Juli-Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Sarkwitz einstimmig für...

[Mehr]

m Rahmen der Mitgliederversammlung der AktivRegion am 1. März in Stockelsdorf wurde der Vorstand für...

[Mehr]