Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines MarktTreffs in Gnissau

Die Gemeinde Ahrensbök möchte in der Dorfschaft Gnissau einen MarktTreff entwickeln. Die Maßnahme, die auf Überlegungen der ehrenamtlichen Initiative "Dorfzentrum Gnissau" basiert, hat sich im Rahmen der Ortsentwicklungsplanung "Ahrensbök 2030" herauskristallisiert.

Der MarktTreff soll zur Sicherung der Grundversorgung dienen, da ein Einzelhandel in Gnissau nicht mehr vorhanden ist. Außerdem sind ein Bereich für Treffen und Veranstaltungen der Dorfbewohner sowie das Angebot weiterer Dienstleistungen geplant. 
Auf diese Weise wird sowohl die Wohn- und Lebensqualität verbessert als auch die Dorfgemeinschaft gestärkt.

Als konzeptionelle Vorbereitung soll zunächst eine Machbarkeitsstudie erarbeitet werden, um die Potentiale und die Wirtschaftslichkeit des Vorhabens zu untersuchen.

Mit der Realisierung des MarktTreffs ist ein Beitrag zur Erreichung folgender Ziele des Kernthemas "Soziale Treffpunkte" der IES der AktivRegion Innere Lübecker Bucht zu erwarten:

  • Sicherung eines aktiven Dorflebens und somit der Lebensperspektiven auf dem Land
  • Verbesserung der Lebens- und Aufenthaltsqualität in den Wohnorten
  • Aktive Förderung des sozialen Miteinanders
  • Schaffung von Möglichkeiten für Treffen, Austausch, gemeinsame Freizeitgestaltung und Erholung

Co-Working-Spaces

Ein möglicher Baustein des zukünftigen MarktTreffs in Gnissau könnten sog. "Co-Working-Spaces" sein.
Hierfür werden noch potentielle Nutzer gesucht.

Mehr Informationen

Daten + Fakten

Machbarkeitsstudie "MarktTreff Gnissau"

Projektträger: Gemeinde Ahrensbök
Umsetzungszeitraum: Juli 2016 - Februar 2017

Förderschwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema: Soziale Treffpunkte

Gesamtkosten: 28.940,80 Euro
Förderfähige Kosten: 24.320,01 Euro
Fördersumme (ELER): 13.376,- Euro
Förderquote: 55%

Aktueller Status: Beschluss des LAG-Vorstandes am 25.05.2016, Bewilligung des LLUR am 17.06.2016, Fertigstellung im Februar 2017

Ansprechpartnerin

Eike Cleven
Gemeinde Ahrensbök

Tel.: 04525 - 495 130
E-Mail: eike.clevenahrensboek.de

Aktuell

Der LAG-Vorstand sagte in seiner Sitzung Anfang März in Timmendorfer Strand ELER-Fördermittel in...

[Mehr]

Informieren Sie sich über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres in der AktivRegion...

[Mehr]

Der LAG-Vorstand sprach sich in seiner Juli-Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Sarkwitz einstimmig für...

[Mehr]

m Rahmen der Mitgliederversammlung der AktivRegion am 1. März in Stockelsdorf wurde der Vorstand für...

[Mehr]